Sommertour mit Dr. Knut Große in Wusterwitz

Pressemitteilung

Am Mittwoch, 15. August 2018 besuchte der Landtagsabgeordnete Dr. Knut Große (CDU) im Rahmen seiner Sommertour das Amt Wusterwitz.

Der Tag begann mit einer Gesprächsrunde in der Amtsverwaltung. Amtsdirektorin Ramona Mayer begrüßte weiterhin die ehrenamtlichen Bürgermeister Bernd König für die Gemeinde Bensdorf, Hans-Joachim Probst für die Gemeinde Rosenau und Ronald Melchert für die Gemeinde Wusterwitz.

In sachlicher Atmosphäre ging es um die Kosten für die Rekultivierung illegaler Mülldeponien „krimineller Müllpanscher“, die touristische Infrastruktur, Schulen , Kitas und den Schwerlastverkehr in der Region.

Die Anbindung des Gewerbegebietes Kirchmöser an die Autobahn ist auch ein Thema der Wusterwitzer. „Bei einer Vollsperrung der Autobahn fehlt eine ordentliche Umleitungsstrecke“, so Knut Große.

Dass die anhaltende Trockenheit bereits einige Biber aus ihren Revieren vertrieben hat, tröstet die Landwirte kaum über starke Ernteausfälle hinweg. Viele Bauern sind mit Verträgen zur Belieferung von Biogasanlagen gezwungen, neue Quellen für Biomasse zu erschließen. Im Anschluss besichtigten Dr. Große mit Ronald Melchert und Vertretern des CDU-Amtsverbandes die Tourismusinformation in Wusterwitz.

Thematisiert wurden weiterhin der Landesentwicklungsplan, der Ausbau der Schleuse und der Rückzug der Volks- und Raiffeisenbank. Ronald Melchert ergänzte: „In vielen Geschäften besteht schon jetzt die Möglichkeit, sich Geld vom eigenen Konto an der Kasse auszahlen zu lassen.“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben