Am vierten Tag seiner Sommertour wurde der Landtagsabgeordnete Dr. Knut Große (CDU) am 9. August 2018 von Oberbürgermeister Steffen Scheller im Altstädtischen Rathaus in der kreisfreien Stadt Brandenburg an der Havel empfangen.

In lockerer Atmosphäre ging es um die Auswirkungen der Trockenheit, den Straßen- und Bahnverkehr, die Entwicklung der Kitas und Schulen.

So werde es laut Steffen Scheller durch Neubaumaßnahmen zukünftig rund 800 Kitaplätze mehr in der Stadt geben. Auch mit den Grundschulen sei man gut aufgestellt.

Ein Dauerthema bleibt die Anbindung an die Autobahn. Insbesondere das Gewerbegebiet in Kirchmöser wäre so besser zu vermarkten. Zumal sich die Situation auf der nur noch einspurig befahrbaren Brücke über die Regionalbahntrasse bis zu einem Ersatzneubau kaum entschärfen wird.

Mit dem Anschluss der A 14 über die geplante Ortsumfahrung Rathenow wird zusätzlicher Verkehr durch die Stadt rollen. Ein zweiter Autobahnanschluss wäre sehr hilfreich.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben